Osterschmaus

Ihr Lieben,

die Ostertage liegen hinter uns und ich möchte die Feiertage noch einmal kulinarisch Revue passieren lassen. Da wir uns für ein ausgiebiges Früshtück an Karfreitag entschieden haben, habe ich in der Nacht davor noch einen Hefezopf gebacken. Das wollte ich schon immer einmal machen und ich habe mich dabei an das Rezept aus der aktuellen "deli" gehalten, allerdings zusätzlich noch eine Tüte Sultaninen an den Teig gegeben (ich habe sie in Weinbrand eingelegt und nachdem der Teig das erste Mal gegangen ist, habe ich sie ausgedrückt und unter den Teig gemischt).
Leider hat die erste Veranstaltungswoche in der Uni mehr Zeit in Anspruch genommen, als ich es erwartet hätte, weshalb ich bei weitem nicht so viel geschafft habe, wie ich es gerne wollte (keine Zeit für Eierlikör, Pralinen oder Lemon Curd - all das folgt noch). Am Samstagnachmittag habe ich dann -eher spontan- eine große Ladung Schoko-Crossies gemacht, außerdem haben wir abends noch Eier bemalt...
Zum Sonntagsessen meines Schwiegerpapas steuerte ich dann mal wieder den Nachtisch bei: Guinness-Schoko-Muffins mit Frischkäse-Bierlikör-Topping, dazu frische Erdbeeren (die ersten des Jahres). Ein wirklich phantastischer Nachtisch, der nicht zu mächtig ist, da im Teig statt Schokolade nur Kakaopulver ist. Der Kuchen ist also sehr herb, auch durch das Guinness, das Frischkäse-Topping dazu ist sehr erfrischend.
Inspiriert durch den Eierlikör-Kuchen der lieben Großtante, möchte ich demnächst mal probieren, meine ersten Cake-Pops zu machen- das Ergebnis werde ich Euch dann zeigen. Vielleicht. Wenn's gut wird.
Die letzte kulinarische Kleinigkeit gab es dann am Montagabend, nach einem Tag mit viel zu viel Schokolade zwischendurch, musste es dann noch etwas Herzhaftes, nicht zu ungesundes sein. Also habe ich spontan und aus 'Resten' ein Omelette gemacht, mit Ziegenkäse und vielen Kräutern- wovon es leider auch kein Bild gibt, weil es heiß gegessen worden ist!
Ich hoffe, ihr hattet alle ein paar schöne Ostertage, mit ebenso gutem Essen, aber vor allen Dingen mit ebenso lieben Menschen um Euch herum.

Alles Liebe,

Eure Marie-Louise

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn Du magst, dann hinterlasse mir doch einen Kommentar - ich würde mich freuen!

 

Beliebte Beiträge

Küchenliebelei Abo - Neues per Mail

Kurz notiert: