Adventsfrühstück

Ihr Lieben,

mittlerweile ist es bereits dunkel draußen und ein großer Teil des ersten Adventssonntages liegt schon hinter uns. Wir hatten heute unsere Theaterpremiere von "Schneeweißchen & Rosenrot". Deshalb hatten wir heute Morgen nicht allzu viel Zeit für ein ausgiebiges Frühstück und trotzdem wollten wir es schön haben.


Zu einem großen Milchkaffee sowie Brot und Aufschnitt, gab es deswegen frisch aus dem Ofen Zimtschnecken. Da ich Zeit und Aufwand sparen wollte habe ich einmal die fertigen von "Knack und Back" aus dem Kühlregal ausprobiert, nach Packungsanleitung gebacken und mit Puderzucker bestreut. Für ein Fertigprodukt in aller Schnelle wirklich nicht schlecht, allerdings gehe ich davon aus, das selbstgemachte Zimtschnecken noch sehr viel besser schmecken würden. Etwas was es ebenfalls fertig zu kaufen gibt, das ich empfehlen kann, sind der Zartbitter-Schokoladen-Aufstrich und die Spekulatius-Creme, die es gerade beide bei Rewe gibt. Besonders jetzt zum vorweihnachtlichen Frühstück sehr lecker.
 Ich hoffe ihr hattet ebenfalls einen schönen ersten Advent!

Alles Liebe,

Eure Marie-Louise


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn Du magst, dann hinterlasse mir doch einen Kommentar - ich würde mich freuen!

 

Beliebte Beiträge

Küchenliebelei Abo - Neues per Mail

Kurz notiert: