Frühstück am Samstag

Ihr Lieben,

ein wenig inspiriert vom Essen bei Jamie Oliver habe ich uns gestern zum späten Frühstück etwas zubereitet.


Kichererbsencreme auf geröstetem Knoblauchbrot
Wir hatten noch ein tolles Brot vom Vor-Vortag, das ich in Scheiben geschnitten und mit gutem Olivenöl (frisch vom Griechen in der Markthalle) bestrichen habe. Außerdem habe ich die Scheiben von beiden Seiten mit einer aufgeschnittenen Knoblauchzehe eingerieben und dann auf dem Backblech mit der Grillfunktion des Ofens gut zehn Minuten kross und dunkel geröstet.
In der Zeit habe ich eine Dose Kichererbsen, eine Stange Frühlingszwiebel, ein Stückchen Ingwer, eine Knoblauchzehe und drei getrocknete sehr scharfe Chilischoten aus dem türkischen Laden mit dem Pürierstab püriert. Diese Masse habe ich dann mit Zitronensaft und Naturjoghurt cremig gerührt und mit Salz abgeschmeckt.

Die fertige Kreation sah dann so aus, war recht scharf und sehr lecker...

Nach diesem deftigen Frühstück am Samstag gab es am heutigen Adventssonntag ein eher süßes Frühstück, das ich Euch heute Abend zeigen werde.

Habt einen schönen ersten Advent!

Eure Marie-Louise



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn Du magst, dann hinterlasse mir doch einen Kommentar - ich würde mich freuen!

 

Beliebte Beiträge

Küchenliebelei Abo - Neues per Mail

Kurz notiert: