Brot!

Ihr Lieben,

schon lange wollte ich meine eigenen Brote backen, denn ich liebe frisches Brot! Eine Scheibe kräftiges Sauerteigbrot mit richtig knuspriger Kruste und dann nur mit Butter bestrichen und ein bisschen Salz bestreut...himmlich!

Leider habe ich mich ans Backen solcher Brote bisher nicht getraut. Hefeteige sind für mich eigentlich kein Problem, weiche lockere Teige habe ich schon oft verbacken und mich hinterher über einen tollen Hefezopf, Karamellbrötchen, einen Zimstern, Burgerbrötchen (und, und, und...) gefreut. Aber so ein richtig knuspriges Brot gab es bisher hier nicht.

Also habe ich es gewagt. Ich wollte leicht anfangen, habe eine Bio-Sauerteigmischung gekauft und ein Brot daraus gebacken.

Die Zutaten:

1 Päckchen Sauerteigmischung (100g)
1 Päckchen Trockenhefe
550g Roggenmehl
200g Weizenmehl
Salz
Wasser

Die Zubereitung:

Alle trockenen Zutaten vermischen, mit 500ml lauwarmem Wasser zu einem Teig verkneten, gut 10 Minuten kneten, eine Stunde gehen lassen, in den vorgeheizten Backofen schieben, bei 250° 15 Minuten und dann bei 190° 55 Minuten backen.

Das Ergebnis:





Das Brot ist irgendwie nicht sehr gut aufgegangen. Das ist mir bei reinem Hefeteig noch nie passiert. Ich weiß nicht, ob es an der Trockenhefe gelegen haben könnte. So ist das Brot auf jeden Fall sehr fest geworden. Dafür ist die Kruste schön knusprig und der generelle Geschmack der Brotes auch sehr gut. Wenn es also nur ein wenig lockerer wäre, dann wäre es ideal.





Als erster Versuch also gar nicht soo schlecht, aber auch noch nicht ideal. Den nächsten Sauerteig setze ich selber an! : )

Die besten Grüße,

Eure Marie-Louise









0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn Du magst, dann hinterlasse mir doch einen Kommentar - ich würde mich freuen!

 

Beliebte Beiträge

Küchenliebelei Abo - Neues per Mail

Kurz notiert: