Wenn man mal kurz nicht aufpasst...


Meine Bachelorarbeit ist abgegeben! Endlich habe ich wieder Zeit! Das muss gefeiert werden!


Deswegen wollte ich eine wunderbare Torte backen. Eine Kreation aus zwei unglaublich tollen Rezepten. Mit Karamell. Viel Karamell. Also setzte ich einen Topf mit Wasser und Zucker auf und wartete...und wartete...und nichts tat sich. Es köchelte vor sich hin und roch langsam gut - aber es wurde noch überhaupt nicht braun. In den Kommentaren zum Rezept stand, dass das Karamell manchmal durchaus eine halbe Stunde braucht, bis es eine richtig schöne Farbe bekommt. Deswegen ging ich ganz kurz an den PC. Und dann duftete es irgendwann großartig nach Karamell, ich betrat die Küche - und ein beißender Geruch und Rauchschwaden empfingen mich. Und mein Karamell.






Wie krieg ich das jetzt auf den Kuchen?

Fragt verzweifelt Eure







(die jetzt wohl neues Karamell machen muss)

P.S.: Es hat aber auch seine ganz eigene Schönheit, nicht wahr?



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn Du magst, dann hinterlasse mir doch einen Kommentar - ich würde mich freuen!

 

Beliebte Beiträge

Küchenliebelei Abo - Neues per Mail

Kurz notiert: