Zucchini-Rucola-Spargel-Salat mit Lachs


Den halben gestrigen Tag geisterte eine Salat-Idee durch meinen Kopf. Als ich dann nachmittags endlich die Gelegenheit hatte, dafür einzukaufen, wurde die Idee konkreter:
 Zucchini-Rucola-Avocado-Salat, dazu gebratenen grünen Spargel und gebratene Lachsstreifen

Für drei Portionen braucht man:

1 große Zucchini
1 Avocado
250g grüner Spargel
500g Lachsfilet
etwas Rucola
2 Frühlingszwiebeln
Salz, Pfeffer
Olivenöl
Weißweinessig
Butter

Zubereitung:

Zuerst habe ich die Zucchini gewaschen und in dünne Scheiben geschnitten - ich habe das mit einem Schälmesser gemacht. Dann habe ich die Avocado von der Schale befreit und kleingeschnitten. Den grünen Spargel habe ich dann, weil er recht klein war, am Stück gelassen, das untere Ende abgeschnitten und die ganzen Stangen in etwas Butter scharf angebraten, dabei mit Salz und Pfeffer gewürzt.
Außerdem habe ich das Lachsfilet in Scheiben geschnitten, mit Zitronensaft beträufelt und gesalzen und gepfeffert. Die Lachsscheiben habe ich dann in einer heißen Grillpfanne in etwas Butter angebraten. Während Lachs und Spargel angebraten wurden, habe ich zwei Frühlingszwiebeln kleingeschnitten und mit der Avocado, der Zucchini und einer guten Portion des Rucola in einer Schale gemischt. Das Dressing habe ich nicht extra angerührt - ich habe einfach ein wenig Olivenöl, ein wenig Weißweinessig, etwas Pfeffer und Salz zum Salat gegeben.

Sobald Lachs und Spargel angebraten sind -was wirklich schnell geht- kann alles gemeinsam serviert werden. Ein schneller, sommerlich und durch die Kombination außergewöhnlicher Salat.


Ich wünsche Euch einen schönen Abend!
Eure

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn Du magst, dann hinterlasse mir doch einen Kommentar - ich würde mich freuen!

 

Beliebte Beiträge

Küchenliebelei Abo - Neues per Mail

Kurz notiert: