Linsen-Kokos-Suppe


Nachdem es letzte Woche keine Mittwochssuppe gab, freue ich mich diese Woche wieder ganz besonders darauf. Als Grundrezept gab es heute eine Suppe aus dem neuen Kochbuch einer lieben Bloggerkollegin. Sie kocht vegan und glutenfrei und mich interessierten ihre Rezepte sehr. Nun darf ich ihr Büchlein testen und werde sicherlich bald noch das ein oder andere Rezept hier vorstellen. Das Brotrezept ist mal wieder aus meinem geliebten Brotbuch von Ulrike und Jutta Schneider.



Linsen-Kokos-Suppe mit Pfannenbrot mit Fenchel

Für die Suppe:

2 Zwiebeln
1/2 rote Chilischote
200 g rote Linsen
2 Kartoffeln

Kokosöl
Salz
Pfeffer
1 Dose Kokosmilch
etwas Orangensaft
frischer Koriander

Zubereitung:

Die Zwiebeln und die halbe Chilischote kleinschneiden und in einem Topf im Kokosöl andünsten. Die roten Linsen dazugeben und mitdünsten. Die Kartoffeln schälen, kleinschneiden und ebenfalls zugeben.


Mit der Kokosmilch und etwa 200 ml Wasser ablöschen. Aufkochen lassen und bei niedriger Temperatur rund 20 Minuten köcheln lassen.
Mit Salz, Pfeffer, Orangensaft und Koriander abschmecken.

Für 4 kleine Pfannenbrote:

1-2 EL Fenchelsamen
200 g Weichweizengrieß
50 g Weizenvollkornmehl
1/2 Würfel Hefe
1 EL Öl
5 g Salz
120 ml Wasser

Zubereitung: 


Die Fenchelsamen in der Pfanne anrösten (kein Fett zugeben!) und im Mörser zerstoßen.

Grieß, Mehl, Hefe, Öl, Salz und Wasser vermischen, den Fenchel dazugeben und mit den Händen zu einem Teig verarbeiten.


In vier Kugeln teilen, und abgedeckt eine Stunde gehen lassen.


Dann platt drücken und in der Pfanne bei mittlerer Temperatur (wieder ohne Fett) von jeder Seite rund 5 Minuten backen. Dabei aufpassen, dass die Brote nicht anbrennen.


Besonders mein Schwiegervater war von der Suppe absolut begeistert und löffelte den Topf bis auf den letzten Rest aus. Schön, wenn Rezepte so gut ankommen, oder?

Ich grüße Euch herzlich,

Eure

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn Du magst, dann hinterlasse mir doch einen Kommentar - ich würde mich freuen!

 

Beliebte Beiträge

Küchenliebelei Abo - Neues per Mail

Kurz notiert: