Rucola mit Orangen-Garnelen

Ich bin ja keiner der ganz begeisterten Salat-Esser. Aber auch in meiner kleinen Welt gibt es Tage, an denen ich Lust habe ganz bestimmte Zutaten und Geschmacksrichtungen in einem Salat zu vereinen. Besonders jetzt gerade, bei beginnender Vorweihnachtszeit und viele tollen, meist süßen Leckereien kann das vorkommen. Dieser Salat ist so recht spontan während der Woche entstanden und war gar nicht als Blogeintrag geplant. Aber er hat mir dann so gut geschmeckt, dass ich das Rezept einfach festhalten muss!



Rucola mit Büffelmozzarella und Orangen-Knoblauch-Garnelen

Für 2 Portionen:

100 g Garnelen, küchenfertig
Saft einer halben Orange
1 Knoblauchzehe
2 EL gutes Olivenöl
Salz
Pfeffer
Dill 

1 Kugel Büffelmozzarella
beliebig große Menge Rucola (bei uns rund 50g)

Zubereitung:

Die Garnelen müssen zuerst mariniert werden. Dafür diese in eine verschließbare Dose geben, mit Olivenöl und Orangensaft beträufeln und mit Salz, Pfeffer und Dill würzen. Nun mindestens eine Stunde durchziehen lassen.

Rucola waschen und abtropfen lassen (wir haben dafür eine tolle Salatschleuder), dann auf einem Teller portionieren und mit Salz und Pfeffer würzen.Den Büffelmozzarella halbieren und je eine Hälfte pro Teller auf dem Salat betten. Dann die Orangen-Knoblauch-Garnelen um den Mozzarella drapieren und die Marinade als Salatdressing über alles träufeln.

Die zweite Orangenhälfte habe ich dann übrigens auch noch ausgepresst und mit Mineralwasser aufgefüllt als erfrischende Schorle getrunken. 

So darf sich Salat sehen lassen!


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn Du magst, dann hinterlasse mir doch einen Kommentar - ich würde mich freuen!

 

Beliebte Beiträge

Küchenliebelei Abo - Neues per Mail

Kurz notiert: