Blåbärsglass med Whisky i Havreflanskorg

Nach Vorspeise und Hauptgang des schwedischen Dinners war bei uns allen definitiv noch Platz. Und das war gut, denn dieser Nachtisch hat es in sich:


Blaubeereis mit Whisky im Haferkekskorb, mit saurer Blaubeersauce und Kardamom-Kekskrümeln




Für etwa 15 Haferkekskörbe (oder -kekse, wenn man mag):

150 g Butter
200 g Zucker
100 g Haferflocken
100 g Mehl
1 TL Backpulver
100 ml Milch
40 g Honig

Zubereitung:

1. Den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Alle verfügbaren Backbleche mit Backpapier auslegen. Außerdem kleine Ess-Schalen umgedreht zur Seite stellen und mit Alufolie abdecken.

2. Die Butter in einem Topf schmelzen. Alle anderen Zutaten nahc und nach unterrühren.

3. Mit einem Esslöffel Teig auf das Backpapier setzen, jedoch maximal 4-5 pro Blech, mit größtmöglichem Abstand.

4. Etwa 5 Minuten backen und das Blech aus dem Ofen holen. Der Teigtaler ist dann groß, goldbraun und noch sehr weich.

5. Die folgenden Schritte sind etwas "frickelig", zumal ich davon keine Bilder habe: Das Backpapier vom Blech ziehen. Am besten nun das Backpapier rund um die einzelnen Taler zerschneiden. Nun den Haferkekstaler auf die mit Alufolie abgedeckte, umgedrehte Schale drücken. So passt er sich der Form an und wird, wenn er abgekühlt ist, zu einer Haferkeks-Schale. Die Alufolie kann man dann, mit dem Keks darauf, zur Seite stellen und stapeln. Die Keksschalen sollten nun vollständig abkühlen. Dann kann man die Alufolie vorsichtig abziehen und hat tolle Keksschalen.

Für das Blaubeereis:

150 g Blaubeeren
5 Eigelbe
150 g Zucker
3 EL Whisky nach Wahl
300 ml Schlagsahne

Zubereitung:

1. Die Eigelbe mit dem Zucker verrühren. Whisky und Blaubeeren unterrühren.

2. Die Schlagsahne steif schlagen und unterheben.

3. Alles in eine Eismaschine geben und nach Anleitung gefrieren. Alternativ in den Eisschrank stellen und einmal pro Stunde durchrühren.

Für die saure Blaubeersauce:

150 g Blaubeeren
Saft einer Zitrone
2 EL Zucker
1 EL Whisky

Zubereitung:

1. Die Blaubeeren mit dem Zitronensaft und Zucker nach Geschmack in einem Topf aufkochen und mehrere Minuten sprudelnd zu einem Sirup einkochen.

2. Umfüllen und abkühlen lassen.

3. Kurz vor dem Servieren nach Belieben mit etwas Whisky glattrühren.

Für die Kardamom-Kekskrümel:

5 Karamellkekse
1 TL Kardamom, gemahlen

Zubereitung:

Die Kekse grob zerbröseln und mit dem Kardamom mischen.

Dann das Eis in den Haferkeksschalen servieren und mit Sauce und Kekskrümeln garnieren. Ich fand das Eis ziemlich süß und fand die saure Sauce deshalb absolut perfekt; einigen Familienmitgliedern war die Sauce aber zu sauer. Der Whisky-Geschmack war dezent und hätte für Einige etwas intensiver sein können. Definitiv aber ein sehr außergewöhnlicher und ziemlich guter Nachtisch!

Ich hoffe Euch gefällt das schwedische Menü. Mir war es auf jeden Fall eine Freude!




 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn Du magst, dann hinterlasse mir doch einen Kommentar - ich würde mich freuen!

 

Beliebte Beiträge

Küchenliebelei Abo - Neues per Mail

Kurz notiert: